Kategorien     Bewertungen
  • Peticare Pferdepflege

Wärmetherapie und Kältetherapie für das Pferd

Wärmetherapie und Kältetherapie für das Pferd

Pferde Muskulatur, Sehnen, Bänder:
Wärmetherapie und Kältetherapie für das Pferd

Sehnen verbinden im Pferdekörper die Muskeln und Knochen miteinander; sie ermöglichen die Bewegung der Gelenke und damit beispielsweise auch eine Vorwärtsbewegung des Tieres. Die stabileren Bänder dagegen stellen eine Verbindung zwischen Knochen her und sind damit eine wichtige Stützfunktion der Gelenke und Strukturen. Nur wenn Sehnen, Bänder und die gesamte Muskulatur des Tieres im Gleichgewicht sind, kann der hochkomplexe Bewegungsapparat des Pferdes einwandfrei funktionieren. Verspannte Muskeln sowie Entzündungen und Verletzungen schränken Tiere in ihrer Bewegung erheblich ein. Dafür hat peticare wirkungsvolle Pflegeprodukte entwickelt.

Die Wirksamkeit von Wärme und Kälte auf Muskeln, Bänder und Sehnen

Wärme hat eine durchblutungsfördernde Wirkung auf die Muskeln des Tieres. Eine Wärmetherapie ist bei vielen Erkrankungen des Bewegungsapparates sinnvoll. Es wirkt sowohl bei akuten als auch bei chronischen Krankheiten. Peticare hat eine spezielle Wärmesalbe für das Pferd entwickelt, die unter anderem hilfreich ist bei

- Kissing spines
- Kreuzverschlag
- Rückenverspannungen
- Verhärtete Muskeln
- Arthrose
- Sehnenschäden
- Schleimbeutelentzündungen
- Prellungen /Zerrungen

Das Wärmegel ist wie eine wohltuende Massage für das Pferd. Der Wärmereiz hält bis zu 6 Stunden an. Die wärmende Pferdesalbe ist ideal für das Aufwärmen vor dem Training und bei Wettkämpfen geeignet, da sie zu einer starken Gefäßerweiterung führt und so Muskelkater und Verspannungen vorbeugt.

Das peticare Pferde Wärmegel wirkt entzündungshemmend, schmerzstillend und fördert die Heilung akuter oder chronischer Störungen des Bewegungsapparates.

Kühlgel als Kältetherapie bei Entzündungen und verspannten Muskeln

Ebenso bewährt wie die Wärmetherapie ist die Kälte, die vor allem gegen entzündliche Prozesse eingesetzt wird. Peticare hat dafür eine Pferdesalbe entwickelt, die ideal für die Anwendung nach anstrengenden Ritten ist und Muskeln und Gelenke angenehm kühlt. Sie wirkt in diesen Fällen vorbeugend gegen Blutergüsse, Schwellungen, Schmerzen und Verspannungen. Da das Gel gezielt ohne den Einsatz von Wasser kühlt, ist es ideal für die Anwendung in der kalten Jahreszeit geeignet, wenn gerade kein Schlauch mit Wasser bereitsteht. In den Sommermonaten wird dieses Kühlgel für Pferde gerne auch bei Insektenstichen angewendet. Es wirkt schmerzlindernd und das Gewebe kann sich schneller erholen.

Wellness für Ihr Pferd mit dem peticare Release System

Sowohl das Wärmegel als auch das Kühlgel wirken mit dem innovativen peticare Release System. Während andere Salben nur einen kurzfristigen Effekt haben, können die Gele von peticare bis zu 6 Stunden nach dem Auftragen noch wirken. Die kühlenden bzw. wärmenden, schmerzlindernden und entzündungshemmenden Wirkstoffe werden in eine poröse Struktur eingelagert. Dadurch wir eine gleichmäßige, verzögerte Wirkstofffreigabe erzielt. Es stellt sich ein Langzeiteffekt ein, der Sehnen, Bändern und Muskeln Zeit für die Regeneration lässt. Nach dem Auftragen entsteht eine dünne, poröse Schicht, die nur nach und nach abgetragen wird. Selbst wenn sich das Tier am Scheunentor schuppert, bleibt die Salbe an Ort und Stelle.

Schorfsalbe gegen Verletzungen der Beine

Kommt es zu Verletzungen am Bein des Tieres, verschorfen die offenen Stellen nach kurzer Zeit. Unsere peticare Schorfsalbe weicht harte Stellen am Bein des Tieres auf, löst Verkrustungen und unterstützt den Heilungsprozess. Dank der desinfizierenden Wirkung wird die Wunde vor Bakterien geschützt. Juckreiz wird zuverlässig gestoppt und die Wirkung hält dank des Release-Systems von peticare ebenfalls langfristig an.

 

© Copyright
Peticare® by Peticare International SA