Kategorien     Bewertungen
  • Peticare-Katzenpflege

Die Haut bei Katzen richtig pflegen

Die Haut bei Katzen richtig pflegen

Hautpflege bei der Katze:
peticare stoppt starken Juckreiz sofort

Hautkrankheiten bei der Katze treten meist plötzlich auf und haben nicht immer etwas mit guter oder schlechter Haltung zu tun. Besonders im Spätsommer kehren Freigänger gerne mit Flöhen oder Milben nach Hause. Diese Parasiten siedeln sich auf der Haut der Katze an und lösen Hautkrankheiten mit starkem Juckreiz aus. Auch Läuse und zecken können die Haut der Katze irritieren und Krankheiten verursachen. Pilzerkrankungen und bakterielle Erkrankungen, die die Entstehung von Abszessen auf der Haut begünstigen, gehören ebenso zu den krankhaften Hautveränderungen, an der eine Katze im Laufe ihres Lebens erkranken kann.

So erkennen Sie Hauptprobleme bei Ihrer Katze

Eine rundum gesunde Katze erkennen Sie an einem glänzenden Fell, das dicht wächst und keine kahlen Stellen zeigt. Auch wenn die Haut der Katze noch von einer dichten Fellschicht verdeckt wird, können Sie Hautprobleme bei Ihrer Katze schnell erkennen. Das Fell verliert seinen Glanz, wird stumpf oder fällt sogar ganz aus. Es bilden sich kakle Stellen, die haut wird rot, schuppt sich und die Katze reagiert mit einem übermäßigen Kratzen oder anderen Wesensveränderungen. In diesem Fall sollten Sie immer reagieren und einen Tierarzt aufsuchen. Stellt dieser eine Diagnose, finden Sie bei peticare das passende Pflegeprodukt für die Behandlung und Pflege von Haut und Fell.

Milben und Juckreiz bei der Katze: peticare hilft schnell und zuverlässig

Es gibt auf dem Markt viele Produkte zur Hautpflege bei der Katze. Jedoch verliert sich die Wirksamkeit in den meisten Fällen dadurch, dass sich die Tiere Salben und Cremes nach dem Auftragen wieder ablecken oder sich durch wälzen im Gras oder schuppern an den Bäumen von dem Pflegeprodukt befreien.

Um dies zu verhindern, hat peticare das spezielle Release-System entwickelt. Natürliche Wirkstoffe, die frei von chemischen Substanzen sind, werden in eine poröse, homogene Struktur eingelagert. Dadurch werden die Wirkstoffe erst nach und nach freigesetzt und können über einen längeren Zeitraum wirken. Der Juckreiz wird sofort gestoppt. Ein Film auf der Haut verhindert eine Neuansteckung. Selbst wenn due erste Schicht der Salbe abgetragen wurde, wird die darunterliegende Schicht freigesetzt, so dass eine effektive Depotwirkung entsteht. Sie brauchen das Produkt nur einmal aufzutragen – die Haut der Katze hat Zeit, sich zu regenerieren und sich zu erholen. Flöhe und Milben verschwinden innerhalb kürzester Zeit.

Natürliche Wirkstoffe, unbedenkliche Anwendung: peticare hilft ohne chemische Keule

Wir verwenden für unsere Produkte zur Hautpflege bei der Katze ausschließlich natürliche Wirkstoffe und keine schädlichen chemischen Substanzen. Unsere Produkte kommen vollständig ohne chemische Keule aus und sind dennoch durch das Release-System und die hochwirksamen Inhaltsstoffe das beste Mittel zur Hautpflege bei der Katze.

Die Hautpflege bei Pilz- und Milbenbefall enthält unter anderem:

1. kaltgepresstes Kokosöl (Vitamin E)

2. Kamillenextrakt (ägyptische Bio-Kamillenblüten

3. medizinisches reines Weißöl

4. destilliertes Ylang-Ylang-Öl

Im Gegensatz zu vielen konkurrierenden Produkten ist in unserem Hautpflegepräparat kein Neemöl, kein Teebaumöl und auch kein Antibiotikum enthalten. Die Wiederansiedlung von Milben wird zuverlässig gestoppt.

Diese wirksamen Inhaltsstoffe stoppen selbst stärksten Juckreiz sofort.

 

© Copyright
Peticare® by Peticare International SA